Waldorfschule Bothfeld: “Anatevka” auf jiddisch

Die 10. Klasse der Freien Waldorfschule Bothfeld bringt “Anatevka” auf die Bühne. Vielleicht zum ersten Mal überhaupt in Deutschland wird dabei dieses Musical, das ja auf der Erzählung „Tewje, der Milchiker“ des großen jiddischen Dichters Scholem Alejchem (1859-1916) aufbaut, hier in einer Klezmer-Fassung mit jiddischen Liedtexten vorgeführt. Daher ist es eine besondere Gelegenheit nicht nur mitzuerleben, was mit viel Herzblut von Jugendlichen erarbeitet wurde, sondern auch dies vielgespielte Stück einmal in einer anderen Gestalt zu sehen und einer kleinen Hommage an das jiddische Theater beizuwohnen.

In einer vierwöchigen Intensivepoche haben die Jugendlichen daneben Grundlagen zur Geschichte und Kultur des Judentums erarbeitet, so wird es zusätzlich zu der Aufführung eine kleine Einführungs-Ausstellung zum Thema „Judentum und jiddische Sprache“ geben. Diese wird an den Tagen der Vorführungen jeweils um 18.30 Uhr geöffnet.

Aufführungen:

Freitag, 20 April, 19.30 Uhr

Samstag, 21.April, 19.30 Uhr

Sonntag, 22. April, 19.30 Uhr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>