Reise zum Israelkongress nach Frankfurt: nur 15 EUR hin und zurück!

Der Landesverband der Jüdischen Gemeinden in Niedersachsen hat es möglich gemacht – großer Dank an Michael Fürst – wenn mindestens 25 Personen zusammenkommen, geht es gemeinsam mit der Jüdischen Gemeinde, der Deutsch-Israelischen Gesellschaft und den Israelfreunden von Hannover nach Frankfurt für nur 15 EUR pro Person!

Abfahrt nach Frankfurt – Hannover 23.10.2011, 07:00 Uhr (genauer Treffpunkt wird auf Anfrage bei Herrn Illuz mitgeteilt).
Die Anmeldungen sind verbindlich und werden vor Ort im Bus bezahlt.

Bitte wenden Sie sich an:
Info-Telefon: Zeev Iluz
Tel. (0511) 388 60 51 – Mobil (0163) 388 60 51 – Fax (0511) 38 79 141 – eMail: zeev@zeev-iluz.com

Frieden durch Sicherheit – Sicherheit durch Frieden

…unter diesem Leitmotiv sind alle Freunde des jüdischen Staates Israel am 23. Oktober 2011 nach Frankfurt am Main zum 2. organisationsübergreifenden Deutschen Israelkongress herzlich eingeladen! Einlassbeginn ist ab 10:30 Uhr, im Congress Center der Messe Frankfurt, Ludwig-Erhard-Anlage 1. Der eigentliche Kongressbeginn ist um 12:00 Uhr.

„Gemeinsam für Israel“ werden auch in diesem Jahr wieder über 140 Israel-solidarische gesellschaftliche Gruppierungen, Städte, Gemeinden und Städtepartnerschaften in familiärer Atmosphäre zusammenkommen, um ein deutliches Zeichen der Solidarität mit dem Staat Israel zu setzen.

Der Kongress steht unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Zentralrates der Juden in Deutschland, Dr. Dieter Graumann und S.E. Yoram Ben-Zeev, Botschafter des Staates Israel in Deutschland, sowie von Frau Regine Sixt, von der SIXT AG.

Die einladenden Organisationen sind sich einig, dass Deutschland einen Beitrag leisten soll, den Jüdischen Staat in seinem Streben nach Frieden und Sicherheit zu unterstützen. Angesichts der bevorstehenden Herausforderung einer möglichen einseitigen Ausrufung eines palästinensischen Staates wollen wir dem Staat Israel mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln auf allen Ebenen zur Seite stehen.

Spitzenredner und Funktionäre aus Deutschland, der EU, den USA und Israel, unter ihnen u.a. Danny Ayalon, Stellvertretender Israelische Außenminister, Ron Huldai, Bürgermeister von Tel Aviv, Mosab Hassan Yousef, auch bekannt als „Grüner Prinz“, ältester Sohn eines Gründungsmitglieds der Hamas und Autor des Buches „Sohn der Hamas. Mein Leben als Terrorist“, David Harris, Präsident des American Jewish Comittee, Boris Rhein, hessischer Innenminister, Dr.Theo Zwanziger, Präsident des DFB und Ralph Giordano, und viele andere, werden über aktuelle politische Geschehnisse zu den Themen Israel, Hamas, Hisbollah und Iran sowie über deutsche Israelsolidarität, über das Israelbild in den Medien, den christlich-jüdischen Dialog, Antisemitismus und Anti-Israelismus sprechen.

Neben politischen Themen liegt diesmal ein Schwerpunkt auf Kultur, Musik und Kunst sowie Wirtschaft, Handel, Wissenschaft und Technologie. In allen Bereichen ist das kleine Israel ein nicht weg zu denkender Global Player. Es erwarten sie viele aktuelle Informationen und Einsichten.

Der Kongress wird natürlich wieder von Künstlern aus Israel und Deutschland musikalisch begleitet. Krönender Abschluß des Kongresses wird ein Konzert des weltbekannten Stargastes Dudu Fisher. Freuen Sie sich auf typisch israelische Speisen und Getränke – selbstverständlich kosher!

Ihre Stimme für Israel ist wichtig!

Kommen Sie nach Frankfurt zum 2. Deutschen Israel-Kongress! Wir erwarten Sie und mindestens weitere 2.500 Teilnehmer! Auf dieser Seite können Sie sich direkt anmelden.

Israel braucht Ihre Unterstützung jetzt!

ISRAEL IST NICHT ALLEIN! ALS FREUND ISRAELS BIST DU NICHT ALLEIN!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>