Leseempfehlung

Die moderne Form des Antisemitismus ist der Anti-Zionismus. Man könnte auch sagen: moderne Anisemiten verstecken sich hinter dem Laben der Israel-Kritik. Den Beweis haben Henryk M. Broder und andere Autoren bereits so häufig erbracht, dass es schon fast etwas langweilig wird. Trotzdem musste gerade Broder wieder viel Kritik einstecken, weil er Günter Grass einen alten Antisemitschen nannte. Was viele der Kritiker nicht wusste : Das aktuelle “Gedicht” des Blechtrommlers war ja nicht sein erster antisemitische Ausfall. Ein weiteres Beispiel von nicht-antisemitischen Israel-Kritikern, die sicher sogar ein paar Juden in ihrem Freundeskreis haben, hat Timo Stein für den Cicero aufgeschrieben. Absolute Leseempfehlung!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>